Sie sind nicht angemeldet.

  • »froehlicherhecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Wohnort: Hamburg

Beruf: Diensthundeführer

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Juni 2009, 20:07

Fachgeschäft Meerwasseraquaristik

kann mir mal jemand ein paar fachgeschäfte für meerwasseraquaristik in hamburg nennen?
Gruß René

Predi

Der kleine Hai

Beiträge: 1 192

Wohnort: Hamburg

Beruf: beschäftigt bei Eybächer Transporte

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Juni 2009, 20:26

http://www.zierfische-gottschalk.de/

^^ der ist sehr gut z.b

Dirken

Panzerwels

Beiträge: 330

Wohnort: Hamburg

Beruf: interessiert keinen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Juni 2009, 20:56

In HAMBURG ist es sehr schwer...

ausserhalb von Hamburg in Neu Wulmstorf natürlich Gottschalk


In Hamburg Bergedorf ist MEGAZOO und die haben eine große Süss und Seewasser abteilung.

Bestimmt gibt es noch mehr. aber nicht alle sind sehr interessant.

Gruß
------->Dirk u. Bianca W.<------- :sabber:

:nachwuchs:


Predi

Der kleine Hai

Beiträge: 1 192

Wohnort: Hamburg

Beruf: beschäftigt bei Eybächer Transporte

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Juni 2009, 21:25

ja aber den megazoo kann man leider nicht empfehlen was Meerwasser betrifft oft steht man da und steht man da und keine sau kommt um einem zu helfen und die qualität der tiere ist im mom leider auch nicht sehr gut da. :drunter:

Beiträge: 6

Wohnort: HH-Bergedorf

Beruf: Außendienstmitarbeiter im mittleren Management bei der Firma Krieg & Frieden

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Juni 2009, 21:59

ja aber den megazoo kann man leider nicht empfehlen was Meerwasser betrifft oft steht man da und steht man da und keine sau kommt um einem zu helfen und die qualität der tiere ist im mom leider auch nicht sehr gut da
Das deckt sich mit unseren Beobachtungen. Wir hatten bei den letzten Fischen die wir dort gekauft haben (Guppys & Otocinclus) 80 % Ausfall. Ausserdem sieht man sehr häufig tote Fische in den Becken - erst vor 2 Wochen hat meine Freundin einen ca. 20 cm großen Wabenschilderwels in einem der Becken gesehen, bei dem schon deutliche Verwesungserscheinungen wahrnehmbar waren. Der Verkäufer hatte das nicht bemerkt und ist dann auch trotz Publikumsverkehr (Kinder) recht ruppig mit dem Toten Tier umgegangen.

6

Freitag, 12. Juni 2009, 22:33

Stimmt MegaZoo ist totaler Mist!



Meerwasser grauenhaftes Personal,dreckige Becken Cynobakterien überall und völlig überteuert!



Süßwasser totaler Reinfall nur 0815 Program unfähige Verkäufer! Vor allen der sogenannte Abteilunsleiter K** EDIT: :axel:: Peter, bitte keine offen ausgeschriebenen Namen, auch wenns in den Fingern juckt :hnhnhn:.

Einige von euch kennen den bestimmt aus einem anderen Geschäft in HH wo er sicherlich nicht ohne Grund rausgeflogen ist!!!



Wir treffen und nur da weil ein großer Parkplatz vorhanden ist um dort Fische zu tauschen usw.Ausserdem gibts Kaff ect.



Einige der Verkäuferrinnen sind auch ganz lecker :hähähä:

Sorry keine Namen,hatte ich verdrängt :^^: ich meinte Mister X

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AquaPeter« (13. Juni 2009, 17:56)


  • »froehlicherhecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Wohnort: Hamburg

Beruf: Diensthundeführer

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. Juni 2009, 11:06

dann danke ich erst einmal für eure Antworten. Ich wollte mich einfach mal in einigen Fachgeschäften beraten lassen, was für Technik ich brauche und was für ein Filter und so weiter. Erst einmal Eindrücke und Ratschläge sammeln bevor ich mich zu einem Meerwasser entschließe. Ich habe da noch ein kleines 200 Liter Becken dass ich dazu benutzen könnte. Ich denke 200 Liter sollten zum erlernen und ausprobieren reichen;-)Bücher habe ich genug gelesen und nun sollte halt der nächste Schritt kommen, ich war im Futterhaus in der Bargteheider Str. die waren sehr nett und haben mir sehr gute Ratschläge gegeben. Habt ihr noch Ratschläge für mich?
Gruß René

8

Samstag, 13. Juni 2009, 11:37

Ja, ich habe einen rat für dich. Mach es, es lohnt sich ;-)
Meiner Meinung nach ist es nicht schwerer als Süßwasser. man muss abundzu mal Zalzgehalt messen und nitrat.
Ich bin zufrieden mit meinem Becken, da ich nie probleme hatte, obwohl ich ein nanocken habe von 60L. Eigentlich soll man ja groß einsteigen, das kann ich aber nicht nachvollziehen.
Spare nicht an der Beleuchtung...

  • »froehlicherhecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Wohnort: Hamburg

Beruf: Diensthundeführer

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. Juni 2009, 12:23

kann man eigentlich das normale Leitungswasser nehmen und das mit irgendwelchen Zusätzen zum Salzwasser amchen oder muss man Osmosewasser kaufen?
Gruß René

10

Samstag, 13. Juni 2009, 17:50

Ohne Osmoseanlage wirst du den Silikatwert meist nicht hinbekommen.Das heißt die Kieselalge (brauner Belag an Scheiben und Deko)wird überhand nemen.Eine Osmoseanlage kostet nicht viel un die Hundert Euro reicht schon für eine richtig Gute.Du solltest im Meerwasserboard schauen das du einige Leute kennenlernst von denen du einige Sachen wie Lebendgestein usw.kaufen kannst sonst wird es eine teure Sache zum Anfang.Einige Hände voll Bodengrund,Caulerpa ect.zum animpfen kannst du gern haben wenns soweit ist,must du dir nur abholen.Auch Korallenableger kannst du später gern haben am liebsten im Tausch gegen Geld :D kleiner Scherz meist tauschen wir untereinander das spart nen Menge!




Gruß Peter

  • »froehlicherhecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Wohnort: Hamburg

Beruf: Diensthundeführer

  • Nachricht senden

11

Samstag, 13. Juni 2009, 22:52

am liebsten wäre es mir wenn ich mal mit jewmanden telefonieren könnte oder bei einem bier in ruhe reden.weil schreiben würde zu lange dauern;-)
Gruß René

Dirken

Panzerwels

Beiträge: 330

Wohnort: Hamburg

Beruf: interessiert keinen

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. Juni 2009, 00:13

Hallo,

es ging nicht in der Frage, wer kann welchen laden empfehlen....

Hier ging es um die Frage, wo in Hamburg gibt es Salzwasser ....

Das man in jedem Laden etwas finden kann, was einem nicht gefällt das ist klar, ABER jeder muss für sich selbst seine erfahrungen machen.

Gruß
------->Dirk u. Bianca W.<------- :sabber:

:nachwuchs: