Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aquaristik-Treffpunkt.eu. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Domi

Babyfisch

  • »Domi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Wohnort: Hamburg

Beruf: Aquaristikfachverkäufer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. August 2009, 22:42

Silikon lösen

Hallo,
ich habe da mal ein kleines Problem,
ich habe eine Bodenlochbohrung mit Silikon mit einer Glasplatte abgeklebt.
Idee war simpel, einfach und unproblematisch.. Umsetzung war nicht besonders.
Dicht war das ganze nicht und seit 3Tagen versuche ich diese blöde Platte wieder abzubekommen..
nur wie?
Die Ränder waren einfach, Teppichmesser und gut.
Doch die Verklebung in der Mitter der Glasplatte, dort wo man nicht hinkommt...
Habe es mit Angelsehne und Metalldraht versucht, beides ziemlich aussichtslos..
Seht selbst und gebt mal einen guten Tip ab :


MfG Domi

geist4711

Haustechniker

Beiträge: 1 878

Wohnort: 20099 Hamburg

Beruf: elektriker

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. August 2009, 10:42

wenn du das dicht- und nicht wieder aufkriegen willst, den aussenrand möglichst silikonfrei machen und mit adeseal abschmieren, sollte dann dicht sein.....
mfg
robert
.
Haustechnik

:rbs: - Robert -

Beiträge: 730

Wohnort: 22848 Norderstedt

Beruf: Farb-und stiftedealer

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. August 2009, 11:57

Also ich denke du solltest es auf jeden Fall vorher nochmal entfernen. Sorry Robert, alles andere ist Pfusch.... :maulig:
Die Idee mit dem draht ist SEHR gut, solltest beide Enden stramm um Holzstücke der stabileren Bauart wickeln, dann kannst du es auch super handeln. Dann alles sehr gut reinigen und Silikonreste erst mit eine Rasierklinge (Mozartklinge) entfernen und dann vorsichtig mit einem geeigneten Lösemittel ALLE Reste vom AQ. Boden und auch von der Deckplatte entfernen.
Ist da ein kleiner Rest Silikon hält das neue nicht und du hast den ganzen sch**ß von vorn.
Das wäre meine Empfehlung
Fabian

4

Montag, 24. August 2009, 18:56

deckplatte

hallo

nehme ein messer mit biegsamer dünner langer klinge -fisch filletiertmesser-

die dinger sind scharf,richtig scharf,

damit bekommst du den patschen rausgeschnitten...
Gruß Wolf- -- :sponia:

5

Montag, 24. August 2009, 21:29

Hallo Domi, wie schon tel angesprochen würd ich mir bei "Carglass" ein spezielles Set mit Schneidedraht für das Herausschneiden von Autoscheiben besorgen, Eine tolle Sache, der Draht ist extrem dünn und reißfest, sehr scharf und es sind Griffe dabei für die Finger und Hände, damit Du Dir nicht in Finger und Flossen säbelst.

Ansonsten mit scharfem Glasschneider über die Löcher weg die aufgeklebte Glasplatte anritzen und dann mit einem Dorn genau auf den geritzten Linien punktuell klopfen, der Flicken sollte dann auf den geritzten Linien springen, in mehere Teile gesprungen sollte sich der Flicken dann Stück für Stück abbröseln lassen.

Noch eine, wohl die eleganteste Lösung: Besorg Dir "Adheseal innotec", mach um den Flicken herum sehr sorgfältig sauber und kalkfrei, dann streiche den Flicken sehr gründlich mit dem Kleber ein, lege eine dicke "Wurst" direkt um den Flicken herum und drücke einen weiteren, rundum etwa 1cm größeren Glasflicken darauf, den übersehenden cm soweit nicht schon genug Kleber darunter ist sorgfältig mit Kleber unterfüllen, überschüssiges herausgequollenes Material nach 2h mit dem Cutter entfernen, das hält. Für solche Arbeiten würde ich immer nur "Adheseal" verwenden, dabei VOLLFLÄCHIG kleben. Bitte nur das Original verwenden, keine Plagiate.

So wie unten im Anhang würd ich den Flicken überkleben...

Laß doch mal Feedback rüberwachsen, was geworden ist... :grins3:


MfG Axel :axel:
»bidewaterkant« hat folgende Datei angehängt:
  • DSC09008.jpg (24,3 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. März 2012, 23:04)
Axel
___--------____ - Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.!