Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 31. Oktober 2009, 10:55

Gemischtes Hack im Futter- was dat denn...

ich betreibe ja zu meiner weltnetzseite selber selber och nen forum, zwar keens über AQ´aber egal...



daher hab ich ne forum-macke, tippe in den andern nich so viel weil ich ja bei mir tippen muss hehehehe



aber ich guck immer willer ma so in anderen foren rum wat so einige von sich geben



ein geiles beispiel wo ich eure meinungen ma wissen würde is dat hier

da hab irgendwo gelesen dat einer,



. ne hand voll HACK (gemischt)

. ne viertel banane

. ne viertel rote paprika

. nen stk salatgurke ohne "pelle"

. frostfutter (artemia, w.müla´s, garnelen-mix) jeweils so ca 3-5 stk von so ner tafel

. nen schluck karottensaft

. ne große hand voll "normales" pflanzliches trockenfutter



dat alles knallt der oder die in mixer und friert es ein, nimmt sich immer nen bissl zum verfüttern für seine cichliden und guppy´s





GEHT DAT ODER HAT DER / DIE EIN ANNE BIRNE???

kommt mir schön blöd vor wegen dem hack!!!

wenns roh is hast doch haufen chancen wat einzuschleppen oder wie oder wat?!?!?!

ausserdem isses zu fettig???



also so bekloppt wie´s klingt wat der "anmischt" würd ich´s ma probieren wollen ABER nur wenn ich wees dat dat keen schaden verursacht



also ich alles ausser dem HACK würd ich als harmlos einstufen...


klingt nach nen billigem futter wat fix gemacht is...



sagt wat dazu

danke


EDIT..:axel: Titel geändert- bitte aussagekräftige Überschriften wählen, Scheppi, mein Zuckerschneckchen.... :kussi:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kleinschweinugly« (31. Oktober 2009, 22:06)


geist4711

Haustechniker

Beiträge: 1 974

Wohnort: 20099 Hamburg

Beruf: elektriker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. Oktober 2009, 11:51

moinmoin,
das mit der 'mische' die du da beschreibst soll wirklich funktionieren (mangels cichliden in meinen becken nicht selbst getestet), wobei ich beim fleisch auf bio- und rinderherz-fleisch achten würde.
für meine sumatrabarben usw hab ich auch schon zum mixer gegriffen. überschüssige wasserpflanzen, artemia, spirulina, flockenfutter und granulat mit dem rührstab fein zu einer pampe gemacht -anschliessend entweder eingefroren oder im ofen bei kleiner temp(50°) getrocknet -meine fische mögen es.
mfg
robert :rbs: und gabi :gabi:
.
Haustechnik

:rbs: - Robert -

3

Samstag, 31. Oktober 2009, 12:21

Moin,

statt Hack Rinder oder besser Truthahnherz oder Fischfilet ! Was du bei mischt bleibt dir überlassen.Das Futter was ich für meine Diskus mache hat ne andere Zusammensetzung wie das was ich für andere Fische mache.Kommt immer darauf an was es bewirken soll oder einfach nur satt machen soll!


Gruß Peter

4

Samstag, 31. Oktober 2009, 13:29

mir kam dat eben blöde vor mit dem HACK...

5

Samstag, 31. Oktober 2009, 15:38

so leute

ich war ma fix einkaufen



ne rote paprika

ne tüte erbsen (tk)

paprikapulver edelsüß

ne salatgurke

ne packung BIO rinderherz



alles zusamm keine 10euro


NOVO-Malawi flocken

und CICHLIDENSTICKS hatt ich ja hier


alles in mixer und ma vorsichtig getestet

hab nen kleinen löffel voll ins malawibecken gegeben und die irren ach so ausgehungerten biester hamm mir ausm löffel fast ne gabel gemacht...



is echt de härte wie die druff anspring

habs als TARTARE zum verzehr angeboten hehehehe



nuja da ich ja haufen viel scheiss bei mir hab und mir gedacht hab wie ich den kram nu einfriehren kann, hab ich mir aus de rumpelkammer 40 leere Ü-eier geholt und de "mische" da rein getan und ab in kühler damit...

ich hab zwar um die 500 leere Ü-eier , aber ich hatte keen bock mehr uff den fummel scheiss und hab einfach de andere hälfte uff backpapier gehaun und dat "trocknet" nu bei 50grad im ofen



is echt ne gut günstige abwechslung

und mit de Ü-eier ne prima portionierungseinheit hehehehe





wollt ich nur ma so anmerken



achja banane hab ich nich rangemacht weil ich die gegessen hab hahahaha

Beiträge: 219

Wohnort: Hamburg-Lurup

Beruf: Erzieherin, HWH

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. November 2009, 16:27

hallo Scheppi,



Ich stelle auch zum Teil ein sehr schmackhaftes Futter her, was man gleichzeitig als Pasti verwenden kann.



Man nehme: verschiedene Gemüse reste aus der Küche z.B. Zuccini, Kohlrabiblätter, Tomate, Wurzeln,Kürbis etc

dazu gebe man mehrere Knobizehen, da diese auch bei Fischen antibakteriell wirken, dies kann man ohne

Fleisch und Fischzugabe pürieren und selber als leckeren Brotaustrich etc verwenden.

Für seine Fische gibt man u.a. Spirulinapulver, Scimps, Frischfisch dazu, natürlich auch pürieren

und dann nimmt man ne Gefrietüte, füllt es darein, streicht es glatt und frieret es ein, im gefrorenen Zustand kann

man es gut Potionsweise abbrechen.

Guten Appetit an Fisch und Fischfreund und an Garnelen und Schnecken.
Ein Aquarianer der züchtet hat immer ein Becken zu wenig. :grins3:

Tschüüüsss Veronika

Beiträge: 221

Wohnort: München

Beruf: Dipl. Ing. Vermessung und Geoinformatik

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. November 2009, 15:58

Hi,

auch wenn es bei einigen Diskusleuten verbreitet ist Rinderherz zu verfüttern halte ich es trotzdem für ungeignet, noch mehr das gemischte hack.
Warmblüterfleich ist für Fische nur scher verdaulich und kann zu schneller organverfettung führen.
Statts dem hack könntest du Frostsüßwassergarnelen aus dem asiashop nehmen. Das würde die Mischung besser verdaulich und Foschgerechter machen. So ein 250 Gramm Frostblister kostet hier in Dachau zwischen zwei und drei euro, und die Fische sind ganz verrückt danach.
Di Garnelen dadrin sind eine macrobrachium Art, so ein bis drei cm lang.
Ein Bekannter verfüttert solche Packs Kiloweise an seine Rochen, die es mit munterer vermehrung danken.

LG Brucki
C. asiatica C. bleheri C. gachua "Henck" C. gachua/limbata "TH3/02" C. lucia C. orientalis "Kotttawa Forrest A" C. orientalis "Bentota Ganga" C. pulchra C. sp. Assam "lal cheng" C. "sp. glaser-harcourtbutleri" C. stewartii "Aquaglobal" C. stewartii "sp. himalaya" C. stewartii "cf barca"
C. stewartii "sp. ?" Erytrinus sp. Trichopodus pectoralis